ISTAF 2018

Am Sonntag, den 02.09.18, fand das Internationale Stadionfest im Olympiastadion statt und wir hatten uns für die Zwischenläufe der Schülerstaffeln qualifiziert. Die schnellsten 32 Teams mit jeweils 8 Jungen und 8 Mädchen aus fünf Bundesländern(!) traten nochmals gegeneinander an. Unsere Mannschaft belegte in ihrem Lauf den 2. Platz. Für das Finale der schnellsten acht Mannschaften reichte die Zeit aber leider nicht ganz, insgesamt wurde es der 11. Platz. Trotzdem können wir auf unsere besonders junge Mannschaft stolz sein, mehr als die Hälfte unserer Teilnehmer hat aufgrund des Alters im kommenden Jahr nochmals die Chance, wiederum um einen Finalplatz zu kämpfen! Vielen Dank für ihren Einsatz und herzliche Glückwünsche gehen an Mekhi Gray, Pape Ndiogou, Leland Rettich, Leo Brähmer, Nikolas Martini, Pascal Berth, Celvin Thieme, Raman Khalaf, Ciaro Costabel, Hanna Pelz (Müller), Neele Goepelt, Aaliyah Tharau, Josefine Milos, Jil Schmuck, Leonie Schalich, Charlie Czarnecki, Vanessa Roland sowie Coco Triebswetter! Für einen Einzelstart im 50 m Sprint, es gab insgesamt je 8 Starter und Starterinnen, hatten sich außerdem Mekhi Gray und Pape Ndiogou qualifiziert. In einem spannenden Rennen erreichte Pape den 2. Platz und Mekhi den 4. Platz, wobei über den 3. und 4. Platz eine hundertstel Sekunde entschied. Auch an unsere beiden großartigen Sprinter gehen auf diesem Wege noch einmal die herzlichsten Glückwünsche!
Vielen Dank an Frau Hoffer und Frau Hennig für die engagierte und erfolgreiche Arbeit!

(03.09.18, Grashpfer)